Johnson an Chruschtschow: „Die Zeit, einfach über den Frieden zu reden, ist vorüber – 1964 sollte ein Jahr werden, in dem wir neue Schritte zu diesem Ziel unternehmen.“

Chruschtschow an Johnson: „Der Moskauer Test-Stopp-Vertrag hat sichtbar bewiesen, daß die Regierungen zusammenarbeiten können, um gegenseitig befriedigende Übereinkommen zu erreichen.“

Tschou En-lai im französischen Fernsehen: „Ein Weltkrieg zwischen dem sozialistischen Lager und den imperialistischen Staaten ist nicht unvermeidbar.“

Präsident de Gaulle: „Zuallererst müssen wir die thermonukleare Aufrüstung vorantreiben, die allein die zureichende Macht verleiht, einer Aggressionsdrohung zu begegnen, und die allein uns die Unabhängigkeit geben wird.

Sodann müssen wir unserem Westeuropa helfen, sobald es geeinigt ist, mit Amerika eine aufrichtige politische, ökonomische und strategische Entente zu schließen.

Wir sollten uns die Zeit vorstellen, wenn vielleicht in Warschau, in Prag, in Pankow, in Budapest, in Belgrad, in Tirana, in Moskau das kommunistische totalitäre Regime Schritt um Schritt eine Entwicklung durchmacht, die mit unserer eigenen Umformung vereinbar wäre.“