"Danke! Sehr zufrieden mit der ersten Saison", sagte Herr Lünch, der Trainer von Radaubrüder Köln, "die Mannschaft ist gut in Schuß. Gegen Frankfurt haben wir sogar das Traumziel erreicht: Platzsperre!"

"Wegen?"

"Schiedsrichter prügeln. Dabei ist er noch lebend vom Platz gekommen."

"Wohl eine Panne gewesen", sagte ich, "ist Frankfurt ein starker Gegner?"

"Und ob! Vor allem seine wunderbar einstudierten Chöre!"

"Chöre?"

"Ja. Wenn die ein paarmal ‚Verbrecher‘ oder ‚Strolch‘ brüllen, träumen Gegner und Schiedsrichter davon noch nach Jahren. In Frankfurt mußte sogar berittene Polizei eingesetzt werden – fein, nicht?"