Im Buchhandel erhältliche Ausgaben (in der Reihenfolge der Besprechung):

"Shakespeares Werke", englisch-deutsch, übersetzt von A. W. Schlegel, Dorothea Tieck, Wolf Graf Baudissin, H. Steinitzer, Therese Robinson, Hans Feist, herausgegeben von L. L. Schücking; Der Tempel-Verlag, Berlin/Darmstadt; 6 Bände, Dünndruck, Ln. 118,80 DM, Ld. 192,– DM.

"Sämtliche Werke", Band 1-3 ("Komödien", "Historien", "Tragödien") übersetzt von August Wilhelm Schlegel und Ludwig Tieck, Band 4 ("Poetische Werke", teilweise zweisprachig) übersetzt von Friedrich-Bodenstedt, Ferdinand Freiligrath, Gottlob Regis, Karl Simrock und Ludwig Tieck; Verlag Lambert Schneider, Heidelberg; Dünndruck, Ln. 78,– DM, Ld. 100,– DM.

"Gesammelte Werke in zehn Bänden", herausgegeben von Karl Balser, Reinhard Buchwald, Karl F. Reinking; Emil Vollmer Verlag, Wiesbaden; 5 Doppelbände, Ln. 55,– DM.

"Werke in elf Bänden", herausgegeben von Wolfgang Deninger; Verlagshaus Bong & Co., Hamburg/München; Ln. 123,50 DM.

"Dramen – Der elisabethanische Shakespeare", übertragen von Hans Rothe; Albert Langen/Georg Müller Verlag, München; 4 Bände, pro Band 29,50 DM.

"Shakespeare – Neu übersetzt" von Richard Flatter; Walter Krieg Verlag, Wien; 6 Bände, pro Band 16,80 DM.