Professor Niebaus, renommiertei Agrarwissenschaftler an der Universität Bonn und häufiges Ärgernis des Deutschen Bauernverbandes, hat vor der Aktionsgemeinschaft Soziale Marktdes Grünen Berichts nachgewiesen, daß alle direkten Emkommenssub s entionen für die Landwirtschaft die Abwanderung nicht verhindern konnten. Vielen Betrieben ist mit diesen globalen Zuwendungen also nicht mehi zu helfen Lediglich strukturell gesunde und hinreichend große Betnebe erhalten auf diese Weise eine ansehnliche Differentialrente Die (ganz beträchtlichen "l Emkommensunterschiede auch innerhalb der Landwirtschaft sind seit dei Vorlage dei Giunen Belichte und Giunen Plane noch gestiegen Den Bauern haben also alle Hilfen kaum genutzt Warum will man die Milliardenbetrage, die jährlich für die Landwirtschaft aus Steuermitteln aufgewendet werden, nicht so anlegen, daß sie den Strukturwandel ei leichtern, also als Hilfe zur Anpassung der einzelnen Betriebe an moderne Produktions- und Absatzmethoden und als Sozialhilfe für jene, die aus der I andwirtschaft ausscheiden Vorausschauende Agraipolitik wuide laut Niehaus zum Beispiel bedeuten, den Getieidepieis und damit die Futterkosten für die "tiensche Produktion" im nächsten Jahr entsprechend dem Mansholt Plan im Gemeinsamen Maikt zu veiemheitlichen, das heißt den deutschen Getieidepieis zu senken Das fiele zeitlich zusammen mit emem großen Angebot an Schlachtschweinen, die dann also relativ billig abgegeben werden müssen Wenigstens die Futterkosten wurden um etwa 5 Mark je Zentner sinken Der "Schweinezyklus", das Schwanken zwischen Überangebot und ausgespiochener Knappheit bei diesem für die bäuerlichen Einkommen so wichtigen Produkt, wurde in seinen Auswirkungen für die deutsche Landwirtschaft damit gemildert werden Unseie EWGPartner hatten dagegen bei einer Preisangleichung ihre Getreide- und Futtermittelpreise zu erhohen Höhere Futterkosten und niedrigere Erlose wurden dort die Erzeugung einschränken Der deutsche Marktanteil innerhalb der EWG wurde zwangsläufig zunehmen Das wäre nicht nur das beste Wahlgeschenk fui unsere Bauern Es wäre zugleich eine Agrarpolitik, die aus absehbaren Entwicklungen das Beste für die deutsche Landwirtschaft herauszuholen sich bemuht Sim 1