Wir hatten vor Jahren in der ZEIT unsere begründeten Zweifel an der intellektuellen Redlichkeit und dem künstlerischen Vermögen des revolutionären Wagner-Enkels Wieland, des Hauptregisseurs im neuen Bayreuth, nicht unterdrückt. Nach den Eindrücken dieses Sommers aber darf man in Bayreuth auf eine Evolution hoffen.

Johannes Jacobi