Weniger Selbständige in der EWG

Der Anteil der Selbständigen und mithelfenden Familienangehörigen an der Gesamtzahl der Beschäftigten in der EWG ist seit 1958 von 31 Prozent auf 26,8 Prozent zurückgegangen. Ende des vergangenen Jahres gab es in der Gemeinschaft 71,7 Millionen Erwerbstätige, das sind 500 000 mehr als im Jahr zuvor. Während der Anteil der in der Industrie Tätigen mit 42,7 Prozent unverändert blieb, ging der Anteil der Landwirtschaft auf 17,7 Prozent zurück, während im Dienstleistungsbereich 39,6 Prozent aller Beschäftigten arbeiteten.

Südkoreanische Bergleute

Die südkoreanische Regierung will jährlich bis zu 1000 Bergleute in die Bundesrepublik entsenden. Außerdem soll geprüft werden, ob arbeitslose Absolventen höherer Schulen aus Südkorea in der Bundesrepublik beschäftigt werden können.

Türken nach Frankreich

Auch Frankreich will durch ausländische Arbeiter dem Mangel an Arbeitskräften abhelfen, in Kürze sollen 10 000 Türken nach Frankreich kommen, die überwiegend im nordfranzösischen Kohlenbergbau beschäftigt werden sollen.

Anmeldefrist verlängert