Immer mehr Mieder

Die Triumph International-Gruppe, München, erwartet für das Geschäftsjahr 1964 eine Umsatzsteigerung um 18 Prozent auf 450 Millionen DM. Damit liegt die Unternehmensgruppe, die Miederwaren, Damenunter- und Badewäsche sowie Freizeitkleidung herstellt, an der Spitze der deutschen Textil- und Bekleidungsunternehmen. In den letzten 10 Jahren hat sich der Gruppen-Umsatz mehr als versechsfacht und seit 1960 verdoppelt; beschäftigt werden derzeit 14 000 Arbeiter und Angestellte. Der Schwerpunkt der Triumph International-Gruppe liegt nach wie vor auf dem Miedersektor, der im laufenden Jahr rund 300 Millionen zum Umsatz beitragen dürfte.

Bahlsen mit Kartoffelchips

Die H. Bahlsen Keksfabrik in Hannover hat die Kapitalmehrheit der neugegründeten „Flessner KG“ erworben, die vorläufig ihren Sitz ebenfalls in Hannover hat. In der neuen Gesellschaft ist die Heinz Flessner KG, einer der größten deutschen Kartoffelchips-Hersteller, aufgegangen. Weiter an der Flessner KG ist neben Bahlsen und Heinz Flessner an dem neuen Gesellschaftskapital von 1,5 Millionen DM die Frieto-Lay (Dallas/USA) beteiligt.

Mit Leasing finanziert

Die Zeppelin-Metallwerke haben mit der Leasing Gesellschaft für Vermietungsprojekte mbH in Mainz Mietabkommen über 6 Service-Stationen abgeschlossen, in denen die Straßenbaumaschinen der Caterpillar Tractor Co. repariert und gepflegt werden sollen. Die Zeppelin-Metallwerke vertreten Caterpillar in der Bundesrepublik.

Eine Bank als Verleger