Harry Neyer: Wie hast Du’s mit der Bundeswehr?; List Bücher Nr. 243; Paul List Verlag, München; 200 Seiten, 2,40 DM.

Zwanzig Kniebeugen, begleitet vom stereotypen „Ich bin mit Lust und Liebe Soldat!“ sind kein Bekenntnis zum Wehrdienst. Der Präsentiergriff eines Veteranen mit dem Spazierstock ist schon eher eins. Und wie sieht die junge Generation den Wehrdienst? Man hat sie gefragt und ihre Antworten in diesem Buch veröffentlicht. Das Resultat ist so bunt, wie die Menschen verschieden sind, aber es zeigt doch Tendenzen auf. Die Stellungnahmen von Politikern, Publizisten, Geistlichen, Offizieren und Pädagogen macht die Vielfalt der Problematik noch deutlicher. Aber das Ganze ist eben ein Buch – und deshalb hat es wohl keiner von denen gelesen, die durch Admiral Heyes Flucht in die breiteste Öffentlichkeit so erschreckt wurden. Denn erschienen war das Buch schon vorher. a. p.