Schlagzeilen, Berichte, Anzeigen

14. August 1945

"Vor dem Ende des Weltkrieges. Letzte Kämpfe. Japans Kapitulation stündlich zu erwarten."

Washington:

Präsident Truman hat sich in jüngster Sitzung des Weißen Hauses noch einmal mit dem Abwurf der Atombomben befaßt, die in der Wirkung einer Dynamitbombenlast von 20 000 Tonnen gleichkommt. Die neue Bombe, deren Vernichtungskraft um das Zwanzigfache größer ist als die der schwersten im Krieg in Europa verwendeten Bomben, wurde zum erstenmal auf dem amerikanischen Stützpunkt Hiroshima abgeworfen. Präsident Truman gab eine Erklärung über die neue umwälzende Erfindung auf einer Pressekonferenz ab. Anwesende Sachverständige erklärten, daß die Atombombe die gewaltigste Erfindung für die Kriegführung seit der Entdeckung des Schießpulvers darstellt.

Aus: "Münchener Zeitungen"

"Das Gras an der Uferböschung des Rheines soll auf Anordnung der Militärregierung sofort abgemäht und zu Futterzwecken (z. B. für Schafherden) verwendet werden. Die entsprechenden Interessenten oder Anlieger wenden sich an die Hafendirektion, Köln, Bayenstraße 2."