Schlagzeilen, Berichte, Anzeigen

9. November 1945

„600 Schwarzhändler verhaftet. 509 Straßenkontrollen, 26 Eisenbahnkontrollen sowie 906 Razzien und Untersuchungen wurden in der britischen Besatzungszone vom 17. bis 30. September 1945 zur Unterbindung des Schwarzhandels durchgeführt. 600 Schwarzhändler wurden hierbei verhaftet, große Mengen von Waren beschlagnahmt. Darunter Butter, Kartoffeln, Tabak, Öl, Fett u. a. Lebensmittel.“

„Fußball- und Handballmeisterschaft. Punktejagd hebt an. Oberstes Gebot: Fair play.“

Aus: „Kölnischer Kurier“ Nr. 48

„Wieder Stammgerichte ohne Marken in Berchtesgaden. – Manche Berchtesgadener Gaststätten verabreichen wieder Stammgerichte ohne Marken. Man erhält Gemüseplatten mit Kartoffeln, an manchen Tagen wird sogar Blutwurst abgegeben. Die Berchtesgadener Gastwirte tragen mit der Wiedereinführung des markenfreien Stammgerichtes der neuerlichen Fettkürzung der 81. Versorgungsperiode Rechnung und kommen zugleich dem Ruf derPreisüberwachungsbehörde nach.“

Aus: „Süddeutsche Zeitung“