General Ongania, der schnauzbärtige neue Präsident Argentiniens, läßt nicht mit sich spaßen. Das mußten nicht nur jene hundert politisch "unzuverlässigen" Professoren und Studenten erfahren, die von der Polizei aus den Universitäten hinausgeprügelt wurden, davon wissen auch die Redakteure der satirischen Zeitschrift Tia Vicenta ein Lied zu singen.

Wegen einer Karikatur, die zwei Walrosse zeigte, die sich zum Umsturz in Argentinien beglückwünschen, und des Vorschlags, Onganias Herrschaft als "Ära des Walrosses" zu betiteln, ließ der Präsident – in puncto Bart besonders empfindlich, weil dieser eine Hasenscharte verdecken soll – die Zeitschrift verbieten.

Karikaturist Colombres ist nun tieftraurig: "Wenn man ihn nicht mit seinem großen Schnurrbart zeichnet, sieht er schließlich aus wie Hitler – oder Charlie Chaplin."