Optisch gefährlicher Kurs

Die Aktien von Boswau & Knauer, vor einiger Zeit nur durch gewerkschaftliche Hilfe von der Pleite gerettet, werden an den deutschen Börsen zu 30 Prozent gehandelt. Der Kurs versteht sich aber für die noch nicht im Verhältnis 5:2 und nochmals im Verhältnis 5:3 zusammenzulegenden Aktien. Die Kapitalzusammenlegungen sind längst beschlossen. Nach Durchführung der Sanierung würde sich der Kurs von Boswau & Knauer auf Basis der heutigen Bewertung auf 125 Prozent stellen, für ein Papier, auf das vorerst keine Dividenden zu erwarten sind, ein viel zu hoher Kurs.

Geldquelle für Beamte

Beamte auf Lebenszeit können über ein "Beamtendarlehen" zu einem größeren Geldbetrag kommen. In der Höhe des Darlehens wird eine Lebensversicherung abgeschlossen. Das Darlehen wird zu rund 97 Prozent ausgezahlt. Das Risiko der Darlehensgabe wird durch die mindestens zehn Jahre laufende Lebensversicherung abgedeckt. Stirbt also im Laufe des Versicherungszeitraumes der Darlehensnehmer, so wird die Restschuld durch die Lebensversicherung getilgt. Im Erlebensfall wird die Lebensversicherung gegen das Darlehen abgerechnet. Unter Ausnutzung der steuerlichen Möglichkeiten ist dieses Darlehen interessant.