Jusuf Muda Dalam, dem 51 Jahre alten ehemaligen Bankminister Präsident Sukarnos, wurde vor dem Militärgericht von Djakarta ein umfangreiches Sündenregister vorgehalten: Illegale Einfuhr von 1500 Gewehren und Pistolen aus der Tschechoslowakei, Unterschlagung von Staatsgeldern, Verletzung der religiösen Vorschriften (er hatte Tisch und Bett mit sechs Frauen geteilt, nicht zu reden von seinen 25 Konkubinen, von denen einige mit neuen Autos und Häusern belohnt wurden).

Die bemerkenswerteste Belastungszeugin war eine von Dalams Ex-Frauen, die Filmschauspielerin Nurbani Yusuf. Sie erzählte den Richtern so nebenher, Sukarno habe ihr einmal eine Ausnahmelizenz für den Import schwer beziehbarer Waren gewährt. Anscheinend wollte das Gericht den Präsidenten mit dem 40-Millionen-Mark-Skandal, in den sein früherer Minister verwickelt ist, bewußt in Zusammenhang bringen.