Co-Op jetzt teurer

Die Verkaufspreise für Zertifikate des Co-Op Immobilien-Fonds, der von der Bank für Gemeinwirtschaft und den Konsumgenossenschaften in diesem Jahr aufgelegt worden ist, wurden wegen der angewachsenen Fonds-Erträge auf 100,90 Mark je Anteil heraufgesetzt. Die Erstzeichner konnten die Zertifikate für 98 Mark übernehmen. Der Rücknahmepreis beträgt satzungsgemäß 96,90 je Anteil. Der nunmehr veröffentlichte und in den Monaten Juli und August angewachsene Ertragsanteil von 0,90 Mark entspräche einer Jahresverzinsung von 5,4 Prozent. Eine erste Neubewertung des Fondsvermögens, die zusätzlich auch eine Erhöhung des Ausgabepreises brächte, soll im Frühjahr 1967 vorgenommen werden.

Versicherungen mit kurzer Laufzeit

Nach den bisher bekanntgeworden Plänen ist beabsichtigt, Steuerbegünstigungen der Beiträge zu Lebensversicherungen nur dann noch zuzulassen, wenn die Laufzeit der Versicherungen mindestens 15 Jahre beträgt (bisherige Mindestlaufzeit 7 Jahre). Das soll jedoch nur für neu abzuschließende Versicherungen gelten, und zwar schon von einem sehr nahen Zeitpunkt an; genannt wird im Augenblick der 17. September 1966. Wer also noch in den Genuß der bisherigen Steuervergünstigungen für kurzlaufende Versicherungen kommen will, muß möglichst rasch eine Versicherung abschließen.

Baulandpreise stiegen

Trotz der nachlassenden Baukonjunktur sind die Baulandpreise in der Bundesrepublik im I. Quartal 1966 noch weiter gestiegen. Im Bundesdurchschnitt wurde baureifes Land für 22,61 (21,85) Mark je Quadratmeter, Rohbauland für 14,43 (13,85) Mark je Quadratmeter und sonstiges Bauland für 10,91 (12,18) je Quadratmeter abgegeben.

Warnung vor Continvest

Die Schweizerische Fachzeitung „Finanz- und Wirtschaft“ warnt vor dem Continvest Schweizer Anlagefonds. Dahinter steht die Continental Immobilien AG, Basel, die in der letzten Woche noch nicht in das schweizerische Handelsregister eingetragen war. Die mit dem Fonds in Verbindung stehenden Personen sind teilweise – so hat die Zeitung ermittelt – schon bei anderen Fonds „unrühmlich“ bekanntgeworden.