Thilo Vogelsang: Das geteilte Deutschland. Deutscher Taschenbuch Verlag, München (dtv – Weltgeschichte). 287 Seiten, 3,80 DM.

Wer sich über die Geschichte der deutschen Spaltung und der (bisher vergeblichen) Bemühungen, sie zu überwinden, aus einer zusammenhängenden Darstellung unterrichten will, findet in dem Buch von Vogelsang eine ausgezeichnete Hilfe. Der Bericht führt von Station zu Station des Weges, immer genau, immer sachlich abwägend, ohne jede Propaganda, im strengen Sinne wissenschaftlich. Dabei klar und leicht verständlich. Das Buch endet mit einem Ausblick, der Nüchternheit und Zuversicht vereint: „Daß trotz der „langen Sicht die Zweigleisigkeit der deutschen Geschichte noch nicht endgültig entschieden zu sein braucht, sollte für die lebende Generation Hoffnung und Chance bedeuten.“