Für begeisterte Angler lohnt sich eine Hobbyreise nach Kanada. In der Atlantikprovinz Neufundland winkt ihnen eine Belohnung von 1000 Dollar. Diese Summe hat die Regierung für den Fänger des ersten 900 Pfund schweren Thunfisches ausgesetzt. Einzige Bedingung: Man muß den Fisch mit der Angelrute fangen. Der bisher schwerste Thunfisch wurde 1950 aus kanadischen Gewässern gezogen. Er wog rund 880 Pfund.

Wider den Massentourismus

Touropa kämpft gegen den Massentourismus. Die neue Devise lautet: Urlaub in Gemeinschaft. Sie soll in diesem Winter mit sechs Sonderprogrammen verwirklicht werden. Eines der Angebote läuft unter dem anspruchsvollen Titel Touropa-Wintersport-Club (TWS-Club). Gemeint sind Reisen in absolut schneesichere Gegenden (Oberstaufen, Mühlbach am Hochkönig, Schladming, Bad Mitterndorf in der Steiermark, Rauris und Canazei in den Dolomiten). Bei der Buchung wird man Klubmitglied. Willkommen sind Skifahrer oder überhaupt Leute, die Spaß an Wintersport haben und zünftige Hüttenabende schätzen. Altersgrenzen gibt es nicht. Für junge Leute zwischen 18 und 28 bietet Touropa die Top-Reisen an. Für die Älteren gibt es den ruhigen Skiurlaub. Motto: Gemütlichkeit und Geselligkeit. Wer sich einsam fühlt, verbringt seinen Winterurlaub mit Touropa in Berchtesgaden oder in Gröbing (Steiermark). Geboten werden, immer schön gemeinsam, Kerzen-, Kegel- und Tanzabende, Bauerntheater und Wildfütterung, Führung durchs Heimatmuseum und Après-Ski bei Zithermusik.

Teures Frankreich

Die französischen Hotelpreise sind in der letzten Saison um acht bis neun Prozent und in den letzten fünf Jahren um 40 Prozent gestiegen. Die Preise für Mahlzeiten in den Restaurants kletterten um sechs Prozent. Gegenüber 1962 beträgt die Zunahme 35 Prozent. Im nächsten Jahr will die französische Regierung eine Liste aller Lokale mit mittleren Preisen (pro Mahlzeit höchstens 12 Francs) veröffentlichen.

Autoreisezüge 1967

In diesem Jahr haben die Autoreisezüge des Deutschen Reisebüros (DER) 7500 Personenkraftwagen und rund 22 000 Personen befördert. Die Züge verkehrten an 85 Tagen zwischen Düsseldorf (Köln) und Karlsruhe (München). Im nächsten Jahr wird das Deutsche Reisebüro mit 219 Zügen die dreifache Menge Personen und Fahrzeuge transportieren können. 126 Züge werden auf der Strecke zwischen Düsseldorf (Köln) und München (im Winter vom 3. Februar bis 18. März) und 93 zwischen Düsseldorf (Köln) und Karlsruhe (nur im Sommer) verkehren.