Moskau hat zum bisher heftigsten Gegenangriff gegen die chinesischen Kommunisten ausgeholt. Am Vorabend des ungarischen Parteitages erschien in der „Prawda“ auf mehr als drei Seiten ein Leitartikel von 5500 Worten, der das chinesische Volk praktisch zum Sturz Mao Tse-tungs ermuntert.

Mao Tse-tung und sein Kronprinz Lin Piao wurden namentlich für die innen- und außenpolitischen Fehlschläge Chinas verantwortlich gemacht. Sie hätten China in die Isolierung geführt und den Imperialisten durch eine rationalistische, antisowjetische Politik das Spiel erleichtert.