Trübe Aussichten

Die Engländer erlebten eine böse Oberraschung. Die Arbeitslosigkeit in Großbritannien stieg schneller, als die Regierung es auf Grund ihrer Deflationsmaßnahmen erwartet hatte. Im November wurden fast 542 000 Arbeitslose gezählt, das sind 2,3 Prozent aller Erwerbstätigen. Die Zahl der offenen Stellen sank dagegen seit Oktober um 48 000 auf 253 000. Die Regierung rechnet jetzt damit, daß die Zahl der Arbeitslosen im Laufe dieses Winters auf mindestens 750 000 steigt.

Käfer in Millionenauflage

Der zwölfmillionste Volkswagen verließ Ende November das Band in Wolfsburg. Um die erste Million VW zu produzieren, hatte das Unternehmen zehn Jahre gebraucht (von 1945 bis 1965). Im Durchschnitt der Jahre 1955 bis 1966 verließen dann in jedem Jahr eine Million Volkswagen die sechs inländischen und vier ausländischen Produktionsstätten (in Brasilien, Australien, Südafrika und Mexiko).

Österreich weiter auf EWG-Kurs

Trotz der harten Ablehnung jeder Annäherung zwischen Österreichund der EWG durch das sowjetische Staatsoberhaupt Podgorny während seines Besuches in Österreich sucht Wien weiterhin nach Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit. Die EWG-Länder nehmen rund 47 Prozent der österreichischen Exporte auf und sind an der Einfuhr mit fast 59 Prozent beteiligt.

Brandbrief des Bergbaus