Obwohl Urlaubsreisen und vor allem Flugreisen in der Wertskala des Bundesbürgers dem Auto und dem Fußball folgen, sind sie, wie kaum ein anderes Gut, von der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung abhängig", verkündete Juniorchef Peter Neckermann. Und weil nun die wirtschaftliche Entwicklung nicht mehr so üppig wuchert, rechnet man bei der N U R Neckermann und Reisen GmbH 8c Co. KG in Frankfurt für die angelaufene Saison 196667 (31. Dezember) nicht mehr, wie in den vorangegangenen Jahren, mit einer Verdoppelung der Zahl der Touristen und des Umsatzes. Urlaubsreisen und vornehmlich Reisen zu fernen Zielen, erläuterte Peter Neckermann, würden vielfach aus Überstundengeldern finanziert, und gerade diese seien in den letzten Monaten in verschiedenen Wirtschaftszweigen fortgefallen. So kalkulieren die Neckermann Reiseexperten für das kommende Jahr mit einer Zuwachsrate von etwa 20 Prozent.

In der abgelaufenen Saison konnte sich die