Manchmal wundert man sich, daß die vielen Friedensfühler, die von Amerika nach Nordvietnam ausgestreckt wurden, ihr Ziel nicht erreichten. Darüber informierte ich mich bei einem von Johnsons Beratern, Henry Knowall.

"Wir tun wirklich alles, was in unseren Kräften steht", beteuerte er, "aber irgendwie geht es immer schief. Ist eben sehr kompliziert."

Ich sah ihn fragend an.

"Die Sache muß vor allem streng geheim bleiben."

"Darf die Weltöffentlichkeit nichts über die amerikanische Friedensbereitschaft erfahren?"

"Die Weltöffentlichkeit schon. Aber einen Teil unserer Wähler könnte es abstoßen."

"Was ist außerdem so kompliziert daran?"