Eine US-Hausfrau, das hat die Zeitschrift „Envoy“ (Gesandter) errechnen lassen, müßte nach den zur Zeit geltenden Lohntarifen jährlich 23 700 Mark verdienen. Ihre 99,6-Stunden-Woche bringt sie so zu: 44,5 Stunden als Kinderschwester, 17,3 Stunden als Haushälterin, 13,1 Stunden als Köchin, den Rest als Einkäuferin, Tellerwäscherin, Waschfrau, Näherin, Krankenschwester, Gärtnerin und so fort. Obwohl sich das Blatt an das diplomatische und konsularische Korps wendet, ist ein Beruf aufgelassen: der der besseren Diplomatin. Unbezahlbar? ml