Die Entwicklung der Zukunftsindustrien in der Bundesrepublik war das Thema einiger parlamentarischer Anfragen. Aus den Antworten des Bundeswirtschaftsministeriums ergibt sich:

  • Die Bundesregierung will die deutschen Computer-Produzenten durch die Vergabe von Entwicklungsaufträgen sowie durch Zuschüsse zu Forschungsprojekten und durch Kredite fördern. Hierfür sollen in den nächsten fünf Jahren 300 Millionen Mark bereitgestellt werden. Die Firmen selbst sollen jedoch 50 Prozent der Projektkosten übernehmen.
  • Die Kapitalkraft der deutschen Luftfahrtindustrie soll gestärkt werden. Der eine Weg soll über die Bereitstellung von Mitteln aus dem Bundesetat für Wehrtechnik, zivilen Flugzeugbau und Raumfahrt führen; der andere über die Ermunterung kapitalstarker Unternehmen anderer Branchen, sich an der Luft- und Raumfahrtindustrie zu beteiligen. Voraussetzung sei allerdings eine Konzentration der Branche, die von der Bundesregierung nachhaltig unterstützt wird.

-s