Afrika ;Motto stand das erste normale Gesch tftsiahr der Banque Africame de Developpement (Afrikanische Entwicklungsbank) Das 1964 gegiundete Gemeinschaftsinstitut mit Sit in Abidjan (Elfenbemkuste) soll sich dei wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Kontinents widmen Gegenwartig sind 29 afrikanische Lander an der Bank beteiligt Das geplante Kapital von 250 Millionen Dollar ist bisher zwar schon mit 215 Millionen Dollar gezeichnet, aber nur rund 45 Millionen Dollai sind tatsächlich eingezahlt Neben diesem afrikanischen Eigenkapital will die Bank möglichst auch in Europa und den TjSA Geldei fui afrikanische Entwicklungsprojekte mobil sie en, sie durch ihre Konten leiten und damit entpolitisieren Diese Idee ist bei den 27 angesprochenen Geberlandern in Euiopa, Amerika und Asien bisher nicht auf große Gegenliebe gestoßen, da sie alle auch m der Entwicklungshilfe gern ihie eigene Flagge zeigen Der sudanesische Präsident der Bank, Mamoun Beheiry, äußerte die Befürchtung, das Institut werde sich wohl lange Zeit fast ausschließlich auf die sehr spärlichen Kapitalquellen Afrikas stutzen müssen Um so großer ist deshalb die Enttäuschung über das Stocken der falligen Kapitaleinzahlungen aus den Mitgliedsländern Zwanzig der 29 Mitgliedsländer sind mit ihren Überweisungen im Rückstand An erst Stelle die Vereinigte Aiabische Republik mit fast 10 Millionen Dollar Kairo hatte, um Stimmrecht und Einfluß anzuhiu fcn, semer Zeit 30 Millionen jedes andeie Land Davon wurden misehen 10 5 Millionen Dollar fällig, airo ubeiwies aber rur 0 7 5 Millionen Dollar Dem zögernden Zahlungseingang entspr cht die bisherige Geschäftstätigkeit. Die Afrikanische Lntwicidungsbank hat bisner zwei l npn vierungs o haben gebilligt Im Zusammenwirken mit den USA gewahrte sie Kenia einen Straßenbaukredit on 2 3 Mill onen Dollar, und m Sieria Leone beteiligte sie sich mit 0 12 Millionen Dollai an eiier nationalen Entwicklungsbaik Etwa 45 Pio ekte und Hilfswunsche werden gegenwartig gepiuft Dazu gehört aueh die geplante 1250 Kilometet lange Kupferbahn" zwi chen Zambia und Tansania, die ungefähr 300 Millionen Dollai kosten wutde Derartig gioße Projekte sind mit afrikanischei Selbsthilfe abei auf absehbaie Zeit nicht zu finanzieren — selbst wenn die Mitgliedsstaaten das gezeichnete Kapital zugig einzahlen winden Deshalb will die Entwicklungsbank nur die wirtschaftlichsten Projekte auswählen, jeden Anschein dei Leichtfertigkeit vermeiden und damit bei zahlungsfähigen Partnern Vertiauen für eine spatere Zusammenaibeit wecken dd.