Mailand, eine der modernsten Städte Europas, folgt dem Rat von Kulturexperten und färbt Plätze und Straßen ihrer Metropole rot. Die Fachleute hatten sich nach langem Disput entschieden: roter Straßenbelag muß es sein. Er soll die Schönheit alter und neuer Gebäude Mailands besser als der eintönig schwarze Asphalt zur Geltung bringen. Etwas skeptisch sind die Stadtväter noch. Zur Probe wird erst einmal die Straße Vittorio Emmanuele eingefärbt. rod