Neue Aktien steuerfrei

Der hessische Finanzminister hat entschieden, daß die auf Grund eines im April 1966 beschlossenen 50prozentigen Aktiensplits ausgegebenen neuen Aktien der International Business Machines Corp. (IBM) in der Bundesrepublik steuerfrei vereinnahmt werden dürfen. Sie sind auch frei von der US-Quellensteuer.

Spekulation auf Abfindung

Bei MAN Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg hält man in absehbarer Zeit ein Abfindungsangebot durch den Großaktionär GHH (Gutehoffnungshütte) für möglich. Das erklärt auch zum Teil die Kurssteigerung in diesem Jahr (31. 12. 66 : 400, 5. 9. 67 : 572). Wer auf einen guten Abfindungskurs spekuliert, dem wird von den Banken der Erwerb der MAN-Vorzugsaktien (520 Prozent) empfohlen, weil damit gerechnet wird, daß Stamm- und Vorzugsaktien zum gleichen Kurs übernommen werden.

Das letzte Angebot

Phrix-Aktien sind jetzt vom Kurszettel verschwunden. Das Unternehmen ist in die BASF eingegliedert worden. Den verbliebenen Phrix-Aktionären wird noch einmal das Angebot gemacht, 100 Mark (nominell) Phrix-Aktien gegen 50 Mark BASF-Aktien zuzüglich einer Barzahlung von 10 Mark zu tauschen.

Rolinco jetzt amtlich

Die Stammaktien der holländischen Anlagegesellschaft Rolinco werden jetzt auch an den deutschen Wertpapierbörsen amtlich gehandelt. Geboten wird eine Beteiligungsmöglichkeit an einem Portefeuille ausgewählter internationaler Wachstumswerte.