J. D. Smith, Handlungsreisender in Kalifornien, kommt an einem heißen Nachmittag abgespannt von einer Geschäftsreise zurück. Stöhnend wischt er sich den Schweiß von der Stirn. „Ich habe gedacht, ich würde in dem geschlossenen Auto noch ersticken.“

„Aber Liebling“, antwortet seine Frau erstaunt, „warum hast du denn die Fenster nicht runtergekurbelt?“

„Bist du verrückt? Soll etwa die ganze Stadt erfahren, daß ich mir kein Auto mit Klimaanlage leisten kann?“

Ein Arzt hat eine Autopanne. Seit einer Stunde sucht der Mechaniker vergeblich nach der Ursache.

„In der Zeit, in der Sie ein Auto untersuchen, stelle ich sechs Diagnosen“, meint der Arzt ärgerlich.

„Einverstanden“, antwortet der Mechaniker ungerührt, „fragen Sie Ihr Auto mal, wo es ihm wehtut.“