Der Deutschland-Achter wurde in Vichy Europameister vor der USA und der Sowjetunion. Erfolgreichste Ruder-,.Nation“ war aber die DDR mit zwei Siegen und drei zweiten Plätzen.

Ingrid Becker stellte im Fünfkampf der Leichtathletinnen mit 4 953 Punkten einen neuen deutschen Rekord auf, der auch Weltjahresbestleistung ist. – Weltrekordmann Kurt Bendlin wurde im Zehnkampf mit 7713 Punkten deutscher Meister. Er war leicht verletzt.

*

Im Sechsländerkampf der Schwimmer kam die bundesdeutsche Vertretung nur auf den vorletzten Platz. Lediglich im Kunstspringen der Damen und im Brustschwimmen gab es Erfolge. Uta Frommater schwamm über zweihundert Meter Brust mit 2:46,8 min. deutschen Rekord. Großbritannien siegte vor Schweden, Holland und Frankreich.

Das deutsche Traberderby gewann überlegen der Hamburger Hengst Lord Pit mit Walter Heitmann im Sulky.

In der Bundesliga wurden 47 Treffer erzielt, so viel wie noch nie. An der Spitze der Tabelle: 1. FC Nürnberg, Borussia Mönchengladbach und MSV Duisburg, alle mit 7:1 Punkten. Am Ende der Tabelle Borussia Neunkirchen und Schalke 04 mit 1 : 7 Punkten.