Unabhängig davon müssen die Kaufhäuser die Konsequenz aus der neuen Konkurrenz ziehen. Sie werden in zunehmenden Maße neben den Stadtzentren auch die Vorstädte in ihre Investitionsplanungen einbeziehen. Darüberhinaus wollen sie sich mit gezielten Aktionen der Preispolitik der Verbrauchermärkte anpassen.

Man habe festgestellt, so heißt es bei Karstadt, daß die Verbrauchermärkte, abgesehen von sogenannten Lockangeboten, kein wesentlich niedrigeres Preisniveau aufzuweisen haben als die Kaufhäuser.

Die Kampfstellung der Kaufhäuser gegen die Verbrauchermärkte ist durch den Einzelhandel erleichtert worden, der den Kaufhäusern praktisch freie Hand in der Preispolitik gegeben hat. Bislang hatten sie den Vorwurf erhoben, die Kaufhäuser führten mit Preisunterbietungen einen Vernichtungswettbewerb gegen den Facheinzelhandel.

Angesichts der neuen verschärften Konkurrenz der Verbrauchermärkte hat sich der Einzelhandel nunmehr ausdrücklich mit einer gegen die Verbrauchermärkte gerichteten Preispolitik der Kaufhäuser einverstanden erklärt. mh.