Ich habe den Glauben verloren“, sagte Karl, als ich ihn dabei ertappte, wie er seine Austrittserklärung aus der illegalen KPD unterschrieb. „Und die Orientierung.“

„Darum verläßt du die Partei?“

„Die Partei ist nicht mehr die Partei“, sagte Karl.

„Die Partei hat immer recht“, ermahnte ich ihn.

„Gewiß – aber welche? Es gibt ja jetzt so viele.“

„Was ist mit der französischen KP?“

„Pah! Ohne die wäre Frankreich jetzt kommunistisch geworden. Davon ist die Bonner Regierung so beeindruckt, daß sie am liebsten eine eigene KP gründen würde. Die gehörte dann bald zum Bonner Establishment und wäre damit für immer erledigt.“