Von Peter Schlapp

Endlich ist der gerade Verlauf der Geschichte bündig fortgesetzt. Nach dem Frühmittelalter, dem Hochmittelalter, dem Spätmittelalter das Waschmittelalter.

Kann man mit Waschmitteln auch schmutzige Geschäfte machen?

Müssen Waschmittelproduzenten zwangsläufig die weißesten Westen haben?

Wann paßt sich die Natur endlich an und zwingt Farben raus und Weiß rein?

Könnte man über bestimmte Zustände vor Wut überschäumen? – An sich ja. – Aber wir sind schaumreguliert.

Politiker können keine Wasserköpfe haben. Pril hätte sie längst entspannt.

Ich weiß, daß ich nichts weiß." Wir wissen, weißer geht’s nicht.