Rent a car here and leave it there“, der klingende Werbeslogan von Avis, einem der größten Autovermieter in Deutschland, lautet in diesem Sommer für die Freunde ökonomischer Mittelklassewagen „Rent a NSU“.

Die deutsche Avis hält in diesem Sommer als erstes Unternehme! eine Flotte von etwa 300 NSU-Wagen des Typs 1200 C bereit. Die handlichen Flitzer von NSU haben damit gegen die Konkurrenz in dieser Klasse einen wichtigen Sieg errungen. Das Geschäft wurde Ende vergangenen Jahres angeknüpft und jetzt nach der Erprobung der Fahrzeuge abgeschlossen.

Die Avis-Flotte in Deutschland besteht größtenteils aus Opel-Fahrzeugen. Vertreten sind aber auch fast alle Mercedes-Typen. einige BMW und Ford. Die engste Bindung besteht mit Opel und hat ihren Ursprung in einem Werbeabkommen der amerikanischen Avis mit General Motors. Dieses Abkommen wurde folgerichtig auch auf die europäischen Töchter übertragen.

Für die Automobilwerke ist die Werbung der größte Pluspunkt, wenn sie mit einem Autoverleih zu einem Abschluß kommen. Avis wird eine ganze Reihe potentieller Autokäufer mit dem NSU vertraut machen.

In der Anzeigenwerbung wird der NSU allerdings nicht zum Zuge kommen, denn dort zeigt Avis nur glückliche Kunden in glänzenden Opels. of