Bisher haben es nur die Engländer geschafft – bei ihnen hat sich im vergangenen Jahr ein Schuldenberg angehäuft, der selbst das Bruttosozialprodukt übersteigt. Mit einigem Abstand folgen die Holländer, sie schaffen aber bereits ein wesentlich höheres gesamtwirtschaftliches Ergebnis im Vergleich zur Summe aller Schulden. Die hohe Verschuldung der Engländer hat ihre Ursache in einer nun schon über Jahre hinaus mühsam unterdrückten Wirtschaftskrise. Auch die Pfundabwertung im vergangenen Jahr ist kräftig zu Buche geschlagen. Pro Kopf der Bevölkerung gerechnet, ist die Verschuldung bei den Amerikanern noch einmal beträchtlich höher als in England. Doch die Amerikaner können sich das auf Grund ihrer überlegenen Wirtschaftskraft leisten.