Ein neuer Investment-Fonds

Auf der Grundlage der deutschen Gesetzgebung ist der „Argenta“-Fonds gegründet worden. Wie dazu das Kölner Bankhaus I. D. Herstatt mitteilt, ist vorgesehen, je ein Drittel des Fondsvermögens in deutschen, amerikanischen und japanischen Wachstumswerten anzulegen. Der erste Ausgabepreis beträgt 21,85 Mark.

Grundvermögen-Briefe überzeichnet

Die im Volumen von 5 Millionen Mark angebotenen Grundvermögenbriefe der Grundvermögen-Gesellschaft Dr. Schnell KG (Objekt Eutin), über die an dieser Stelle in der vorangegangenen Ausgabe berichtet worden war, sind stark überzeichnet worden. Wer nicht mehr berücksichtigt werden konnte, wird demnächst Gelegenheit erhalten, sich an anderen, ähnlichen Objekten zu beteiligen, denn weitere Fonds zur Finanzierung von Altenwohnanlagen sind in Vorbereitung.

Capital Growth paßt sich an

Von der Vertriebsgesellschaft „New Providence Securities, Ltd.“, die Anteile des „Capital Growth Funds“ vertreibt, wird das neue deutsche Fonds-Gesetz begrüßt. „Wir haben alle Maßnahmen getroffen, um genauestens mit der neuen Gesetzgebung übereinzustimmen.“ Die Umstellung von einem Dachfonds in einen direkten Investment-Fonds macht Fortschritte.

HOAG – Aktionäre können tauschen