Im August 1968 kam es bei den Kursen marktgängiger deutscher Standardaktien zu folgenden Veränderungen (in Prozent):

Harpener

Bergbau +63,3

Hamborner

Bergbau +34,9

Zellwald +28,5

Heisenberg +18,5