Höhere Löhne

In der chemischen Industrie haben sich die Tarifpartner auf neue Verträge für 600 000 Beschäftigte geeinigt. Die Löhne und Gehälter der Arbeitnehmer werden um 7,5 Prozent erhöht. Die Arbeitszeitverkürzung um eine beziehungsweise zwei Stunden, wurde um ein Jahr verschoben.

Absprache bei Großtankern

Bundesverkehrsminister Leber fordert eine Absprache der Reeder und Ölgesellschaften über eine Obergrenze für die Größe neuer Tankschiffe. Ein solches Abkommen würde verhindern, daß weitere Millionenbeträge für neue Großhafen und die Vertiefung der Fahrrinnen investiert werden müssen.

Hilfe für nationales Öl

Die Bundesregierung will der geplanten deutschen Erdölversorgungsgesellschaft eine Starthilfe von 575 Millionen Mark In einem Zeitraum von sechs Jahren gewähren. Das Geld soll für die Ölsuche, den Kauf fündiger Felder und für Beteiligung gen an anderen Erdöl-Gesellschaften ausgegeben werden.

Amerikaner bei Schmalbach