Tiermärchen(die "schönsten" Tiermärchen, versteht sich) aus aller Welt kündigt der Verlag auf dem Klappentext an –

Franz Fühmann: "Das Tierschiff", mit Zeichnungen von Eva Johanna Rubin; Loewes Verlag, Bayreuth; 292 S., 14,80 DM.

Wahr ist vielmehr: die Tiere dieser Märchen-Anthologie tummeln sich beinahe ausnahmslos jenseits der Mauer, bevölkern mit Vorliebe die Wälder, Tümpel, Gebirge, Flüsse und Sträucher Siebenbürgens, Grusiniens, der Tschechoslowakei und Mongolei, Litauens und Bulgariens. Nun bringt dieses östliche Übergewicht zwar glücklicherweise keine diplomatischen Verwicklungen und Peinlichkeiten im Tierreich mit sich, wohl aber eine gewisse Einseitigkeit der Menagerie: Elitäre Wesen wie Löwen sind hier eine Rarität, im grusinischen Klima gedeiht so etwas eben nicht. Zum Vorteil und Nachteil dieser Anthologie, in der man dadurch viel Neues, sonst schwer Erreichbares liest und kennenlernt, in der man aber vergebens nach, zum Beispiel, auch nur einer Fabel von Lafontaine sucht. P. K.