Die Diskonterhöhung hat keinen Anleger schockiert. Sie vollzog nur eine Entwicklung nach, die sich auf dem Markt schon längst durchgesetzt hatte, von der man aber meint, daß sie schon bald ihren Abschluß finden wird. Bei den Renten tasten sich Emissionshäuser und Anleger an das veränderte Niveau heran. Marktgerecht so wird behauptet, ist eine Rendite von 7 Prozent. 6 1/2prozentige Pfandbriefe müßten zu 95 und 6prozentige zu 89 Prozent gehandelt werden können.

Am Aktienmarkt ringen zur Zeit verschiedene Marktfaktoren miteinander, nämlich der steigende Zins und die Möglichkeit einer drastischen Aufwertung der Mark mit den immer noch wachsenden Unternehmensgewinnen. Dieser Kampf wird gegenwärtig noch überdeckt durch Nachrichten über Dividendenerhöhungen und Gratisaktien. Wenn diese Anregungen in ein paar Wochen fehlen werden, könnte es bei den deutschen Aktien zu einer Art Durststrecke kommen.

Das ist der Grund, warum an der Börse so wenig auf die vielen positiven Nachrichten reagiert wird. Steigende Kurse werden sofort mit Gewinnmitnahmen ausgenutzt. Jede Aufwärtsbewegung kommt auf diese Weise rasch zum Stillstand. Daran wird sich in nächster Zeit auch kaum etwas ändern. K. W.