Hohe Renditen bei Auslandsanleihen

Besonders günstige Anlagemöglichkeiten bieten nach Ansicht des Düsseldorfer Bankhauses Friedrich Simon amerikanische Anleihen. Die Bank geht davon aus, daß in den USA die Zinssätze ihren Höhepunkt erreicht haben und künftige Zinssenkungen zu einem Anstieg der Anleihekurse führen müssen. Die daraus resultierenden Kursgewinne und die gegenwärtig hohe Rendite gleichen nach Meinung der Bank die Währungsrisiken aus. Als besonders empfehlenswert wird die 5prozentige Ling-Temco-Vought-Anleihe bezeichnet, die zu 56 Prozent erhältlich ist. Die 30prozentige Quellensteuer der USA ist auf die deutsche Einkommensteuer anrechenbar. Die Bruttorendite bei einem Einkommensteuersatz von 50 Prozent beträgt hier 17,2 Prozent.

Eigenheimfinanzierung nicht teurer

Die gewerkschaftseigene Bank für Gemeinwirtschaft wird nach der Diskonterhöhung ihre Darlehenskonditionen für die Baufinanzierung nicht ändern. Sie sind: 6 3/4 Prozent Zinsen, 2 Prozent Tilgung, Auszahlung 98 Prozent. Auf dieser Basis beträgt die Laufzeit 23 Jahre, Beliehen werden 80 Prozent der gesamten Gestehungskosten.