Im Wahljahr ist in Deutschland die Preisstabilität wieder: einmal zu einem der beliebtesten Themen: deutscher Politiker aufgerückt. Sind die 2,5 Prozent Preissteigerung bei den Lebenshaltungskosten, wie wir sie im Durchschnitt der letzten zehn Jahre hatten, schon zuviel? In anderen Ländern scheint man jedenfalls anderer Meinung zu. sein. Fast überall sind die Preise kräftiger gestiegen als bei uns. Unterstellt man einen Zusammenhang zwischen Wirtschaftswachstum und Preissteigerung, so hat man in der Vergangenheit in Deutschland einen recht guten Kompromiß gefunden: Bei relativ geringer Inflationsrate gehören wir noch zu den Ländern, mit dem kräftigsten realen Wirtschaftswachstum.