Von Karin Zeller

Es rauschen die Ströme hinaus in die Welt

Es wandern die Wolken am blauen Gezelt

kein Stündlein müde, kein Schrittlein zurück

Wohin? Wohin? "Wir suchen das Glück!"

Es flog eine Lerche hoch über das Land,

das trunkene Vöglein zur Sonne gewandt