Immer am Samstag – Seite 1

Von Wolfgang Ebert

Meine Nerven! Jedesmal diese Spannung am Wochenende. Unerträglich", sagte ich zu meinem Freunde Fips, dem Währungsexperten, während meine Hand mit der Tasse so zitterte, daß der Kaffee überschwappte. "Wenn sich die Regierung doch endlich mal entscheiden würde!"

"Die Regierung sagt: Wir werten nicht auf."

"Das war neulich. Und was ist heute?"

"Wofür würdest du dich denn entscheiden. Für die Aufwertung? Oderdagegen?" "Jedenfalls würde ich mich entscheiden."

"Wofür bist du, wenn unsere Bauern durch eine Aufwertung am Bettelstab gehen müssen?"

"Natürlich gegen die Aufwertung."

Immer am Samstag – Seite 2

"Wenn wir ohne Aufwertung eine importierte Inflation haben?"

"Natürlich für die Aufwertung."

"Wenn unser VW im Ausland zu teuer wird?"

"Natürlich gegen die Aufwertung."

"Wenn wir ohne Aufwertung wieder der Weltstörenfried sind?"

"Natürlich für die Aufwertung."

"Wenn aber die Aufwertung unsere Stabilität gefährdet?"

Immer am Samstag – Seite 3

"Dann bin ich natürlich gegen die Aufwertung."

"Wenn man durch eine Aufwertung zu einer realistischeren Währungsordnung kommt?"

"Dann bin ich natürlich für die Aufwertung."

"Wenn von der aber die Spekulanten profitieren?"

"Bin ich gegen die Aufwertung – und zwar sehr energisch!"

"Wenn aber Schiller für die Aufwertung ist?"

"Bin ich natürlich auch für die Aufwertung."

Immer am Samstag – Seite 4

"Wenn aber Strauß gegen die Aufwertung ist?"

"Bin ich auch für die Aufwertung – nein, dann bin ich natürlich gegen die Aufwertung."

"Die Bundesbank ist aber für die Aufwertung."

"Dann bin ich für die Aufwertung."

"Auch wenn die Aufwertung der Regierung bei den nächsten Wahlen schrecklich schadet?"

"Dann bin ich gegen die Abhaltung von Wahlen – nein, dann bin ich natürlich gegen jede Aufwertung – vor den Wahlen."

"Wenn es aber nach den Wahlen dafür zu spät ist?"

Immer am Samstag – Seite 5

"Bin ich natürlich für die Aufwertung – jetzt."

"Wenn aber die ‚ZEIT‘ gegen die Aufwertung ist?"

"Bin ich natürlich gegen die Aufwertung."

"Und wenn die frankfurter Allgemeine‘ dafür ist?"

"Dann bin ich unsicher."

"Wenn der Kanzler bei einer Aufwertung seinen Hut nehmen muß, weil er das versprochen hat?"

"Dann bin ich dagegen."

Immer am Samstag – Seite 6

"Wogegen?"

"Daß ein Politiker solche Versprechungen macht."

"Wenn die Aufwertung eine Reise nach Finnland verbilligt?"

"Dann bin ich gegen die Aufwertung."

"Warum?"

"Weil ich gar nicht nach Finnland will. Sondern wieder nach Sylt."

"Wenn die Aufwertung aber den französischen Cognac billiger macht?"

"Dann bin ich für einen Cognac–aber bitte sofort!"