/ Von Nathias Neutert

Er ist der Philosoph dessen, was noch nicht ist, ein Prozeß-Denker des Zukunftmachens; Verfasser einer ungeheuren Bergpredigt, die Prinzip Hoffnung betitelt ist: eines Großkatalogs der utopischen Vorkommen in der Welt; der Erfinder verschiedener dialektischer Kategorien und des marxistischen Werbeslogans vom aufrechten Gang, von der konkreten Utopie.

Er hat der marxistischen Gesellschaftstheorie das entscheidende Korrelat des anthropologisch Noch-Nicht-Bewußten, dem auf der Seite der Dinge das Noch-Nicht-Gewordene entspricht, und als Grundlage einer dialektischen Welterklärung die Kategorie Möglichkeit und deren Erscheinungsformen erarbeitet. Er spricht vom Reich der Freiheit, ohne zu verleugnen, daß wir nur durch Arbeit, durchs Reich der Notwendigkeit dahingelangen. Ein kompromißloser Denker. Und denkt um die Ecke. Träumt vorwärts, wie Lenin das nannte.

In der Gerhofstraße, einer Einbahnstraße beim Hamburger Gänsemarkt, zwischen Hutladen und Bäckerei, inmitten der Passantendrift fordere ich Auskunft wegen der Podiumsdiskussion mit Fischer und Marcuse, die einige Tage zuvor abgesetzt worden war.

"Das macht ja einen schlimmen Vergleich mit Lübke möglich", meinte er zu Marcuses Absage. Es sei der Sache nicht nützlich, sich der notwendigen Rechtfertigung gegenüber den Studenten so lapidar entzogen zu haben. Doch Fischer habe wohl recht, daß Marcuse ein schlechter Realpolitiker sei, der in der CIA-Affäre subjektiv sich noch immer im Kampf gegen den Faschismus wähnte, als er objektiv, nämlich nach Deutschlands Kapitulation, längst in den Kalten Krieg eingespannt war. Frau Bloch, im knallgelben, praktisch geschnittenen Kleid, bestätigt das per Kopfnicken.

Daß Tatjana, eine junge, politisch aktive Schülerin, nach der Enttäuschung über die abgesetzte Diskussion den Vorschlag gemacht hat, diese doch spieltheoretisch zu simulieren (jemand übernimmt Blochs Rolle, ein anderer die von Marcuse und ein dritter die von Fischer), fand Blochs ernstes Interesse. Es gälte, bei dem revolutionärexperimentellen Charakter solcher Aktionen immer wieder Neues, anderes zu versuchen.