• HELGOLAND wirbt (bis zum 30. April 1970) zum erstenmal mit verbilligten Winterpauschalangeboten. Sieben Übernachtungen mit Frühstück kosten – je nach Kategorie der Unterkunft – 70 bis 115,50 Mark. Der Eintritt ins geheizte Meerwasser-Schwimmbad und die Gebühren für die Benutzung der Kurmitteleinrichtungen sind bis zu zehn Prozent gesenkt. Auskunft: Kurverwaltung Helgoland.
  • OAXACA IN MEXIKO ist einer der wenigen Orte, wo am 7. März 1970 eine 3,5 Minuten dauernde totale Sonnenfinsternis beobachtet werden kann. Eine Flugreise der Internationalen Studienreisen, München, bietet die Gelegenheit, diese seltene Erscheinung mitzuerleben. Am 23. Februar beginnt die 20-Tage-Reise mit dem Flug von Frankfurt nach Mexico City. Weitere Stationen sind: Merida, Villahermosa, San Cristobal, Oaxaca, Acapulco, Taxco und wieder Mexico City. Reisepreis 3890 Mark.
  • IN ZÜRS UND LECH am Arlberg werden vor Weihnachten einwöchige Wedelkurse abgehalten. Die Kurse sind Teil eines Pauschalarrangements mit Unterbringung in Hotels oder Privatpensionen und Vollpension; die Benutzung der Skilifte ist frei. Preise: von 215 bis 370 Mark. Auskunft: Landesverband für Fremdenverkehr in Vorarlberg, Bregenz.
  • HILO, die’südlichste Insel der Hawaii-Gruppe, wegen ihres Tropenklimas auch Orchideen-Insel genannt, wird im Rahmen des I-T-Programmes 1970 von Nova-Reisen, München, angeflogen. Ab Hamburg kosten Flug, zwei Wochen Aufenthalt mit Halbpension in einem "ausgezeichneten Familienhotel" (in der Nähe: Golfplatz, Swimming-pool und Lava-Sandstrand) 4252 Mark.
  • "DER KILIMANDSCHARO ruft" – im Ostafrika-Fernreiseprogramm von Touropa/Scharnow. Unter den 280 Programmvariationen für Kenia, Tansania und Uganda ist auch eine Kilimandscharo-Safari "nur für Bergsteiger": Flug Frankfurt–Nairobi, von Moshi aus in vier Tagesetappen auf den Uhuru-Peak (5894 m, höchster Gipfel Afrikas), Abstieg zum Tsavo-Nationalpark und noch eine Woche Baden in Malindi am Indischen Ozean. Preis ab Frankfurt: 1835 bis 2275 Mark. Reisetermine: 14. Dezember, 4. und 25. Januar, 15. Februar und letztmals am 8. März.
  • IN GRINDELWALD werden vom 6. bis 13. und vom 13. bis 20. Dezember vorweihnachtliche Skikurse durchgeführt – zu Pauschalpreisen. Mit 290 Mark sind die Kursgebühren, 7 Tage Hotel mit Vollpension, Tanzkurs, Apres-Ski-Schwimmen im Hallenbad des Grandhotels Regina und ein Abonnement für die Skilifte und Bergbahnen bezahlt. Anmeldung bis zum 24. November beim Verkehrsbüro in Grindelwald.
  • IM KIBBUZ IN ISRAEL. Jungen Leuten (18 bis 30 Jahre) bietet die Oekumenische Studienreise GmbH, Frankfurt, Drei-Wochen-Flugreisen nach Israel mit Aufenthalt in Kibbuzim an: eine Woche Rundreise mit Besuch von Jerusalem, Hebron, Rehovot, Safed, dem See Genezareth und dem Toten Meer; und zwei Wochen im Kibbuz (täglich sechs bis acht Stunden Mitarbeit). Die Reise kostet 620 Mark einschließlich Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung. Reisetermine: 27. Dezember, 21. Februar, 7. und 28. März.
  • GARMISCH-PARTENKIRCHEN "testet" in diesem Winter ein neues Angebot: Internationale Gäste-Skiwochen. 425 Mark für eine Woche Hotel mit Vollpension, Skikurs, freie Benutzung aller Bergbahnen und Lifte. Apres-Ski-Vergnügungen. Zwei Wochen kosten 800 Mark, drei Wochen 1150 Mark. Termin: 11. Januar bis 1. Februar 1970. Auskunft: Verkehrsamt der Kurverwaltung Garmisch-Partenkirchen.