Was lesen Sie denn da?" Ein Herr in der Bahn beugte sich neugierig vor.

Ich hob den Kopf und las nicht weiter in seinen Gedanken.

Dieses Buch werden Sie verschlingen", sagte der Bahnhofsbuchhändler.

Ich riß es ihm aus der Hand und ging in den Speisewagen.

Wo liegen die Neuerscheinungen?" erkundigte ich mich.

"Dort stehen sie", antwortete die Buchhändlerin. Ich stellte mich dazu.

Ich stand vor dem Regal mit Geschenkausgaben. Plötzlich sagte eine Dame: "Ich suche etwas für mich", und wickelte mich ein.

Der Antiquar blätterte in einem Almanach. Ich wollte ihn nicht stören. Hinter mir fiel ein Buch um. "Schiller", murmelte er und griff zum Staubtuch. Ben Witter