Dividendenvoraus für private Aktionäre?

Falls es zu der Fusion zwischen der llseder Hütte und den Salzgitter Hüttenwerken kommen sollte, wird möglicherweise den Aktionären der llseder Hütte später eine Art Dividendengarantie eingeräumt. Danach erhält der Bund als 50prozentiger Besitzer der neuen Gemeinschaftsgesellschaft erst dann eine Dividende, wenn die ehemaligen Aktionäre der llseder Hütte 6 oder 8 Prozent (der Satz scheint noch nicht festzustehen) kassiert haben. Wohlgemerkt, es handelt sich um keine richtige Dividendengarantie. Ausgeschüttet wird nur, wenn Gewinne erwirtschaftet sind. Ob es aber tatsächlich zu einer Fusion zwischen beiden Unternehmen kommen wird, ist noch offen. Bei beiden Gesellschaften gibt es Gegner und Befürworter.

Mit Nordguß nicht sicher

In den Verhandlungen zwischen der Stahlwerke Mannheim AG und der "Industriegruppe Nord" sind bislang keine Vereinbarungen zustandegekommen. Auf diese Feststellung legen die Mannheimer wert. Bei der Gründung der Nordguß GmbH und Co Kommanditbeteiligungs- und Entwicklungsgesellschaft für Wirtschaft und Handel KG in Bad Oldesloe (siehe Bankgespräch in Nr. 41 vom 10. 10. 1969 "Sirenenklänge aus Bad Oldesloe") hatte der Manager der Gruppe, Dr. Murmann, behauptet, daß sich die Stahlwerke Mannheim mehrheitlich an dem 1,1 Millionen Mark betragenden Stammkapital der Komplementärin Nordguß GmbH beteiligen werde.

Steuerfreie Anleihe

Da die Zinsen aus der 3prozentigen Dollar-Anleihe von 1947 der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (Weltbank) nicht der Einkommen- und Kirchensteuer unterliegen, errechnet sich für private Anleger bei einem Kurs von 90 Prozent unter Berücksichtigung des in der Restlaufzeit von 2 3/4 Jahren anfallenden Tilgungsgewinns eine steuerfreie Verzinsung von 6,97 Prozent. Die Vereinsbank in Hamburg macht darauf aufmerksam, daß sich bei einer steuerlichen Belastung von beispielsweise 50 Prozent eine Rendite von 13,94 Prozent vor Einkommensteuern errechnet. Nach Aufwertung der Mark gehört diese Emission zweifellos zu den interessantesten für besser verdienende Anleger.

iii-Fonds nur formell offen