Die unmittelbaren Nachbarn der Deutschen sind auch die besten Kunden der deutschen Industrie. Absolut sind die Franzosen die wichtigsten Handelspartner – sie kauften allein im ersten Halbjahr 1969 für fast 1,9 Milliarden Dollar in Deutschland ein – doch insgesamt sind die Franzosen von den Deutschen nicht so abhängig wie die Österreicher. Sie beziehen genau 40 Prozent ihrer gesamten Importe aus aller Welt aus der benachbarten Bundesrepublik. Die Österreicher trifft daher auch die Aufwertung der Mark am härtesten. Es ist nicht nur die heimische Exportindustrie, deren Position sich durch die Aufwertung der Mark etwas verschlechtert. Auch unsere Kunden trifft es, wenn die Waren plötzlich teurer werden.