Adolf Metzner: „Stadion-Star der zwanziger Jahre“, ZEIT Nr. 10

Der erwähnte „zweite deutsche Läufer“, der später aufgab, war Rudolf Böcher von der Berliner Teutonia. Übrigens: Nicht nur sangen die Zuschauer damals im SCC-Stadion das Deutschlandlied, ein Sportflugzeug warf aus niedriger Höhe einen großen Siegerkranz ab.

Vielen Dank für Ihren Aufsatz über Dr. Otto Peltzer. Werner Funk, Sprendlingen