Finnland-Fähren: Von Juni bis Ende August verkehren zwischen Travemünde oder Lübeck und Helsinki drei Fährschiffe (Finlandia, Finnhansa und Aallotar) finnischer Reedereien. Die Fahrzeiten nach Helsinki betragen zwischen 36 und 43 Stunden je nach Route: die „Finlandia“, das größte Fährschiff der Ostsee, bedient auf der Fahrt nach Helsinki noch Kopenhagen und „Finnhansa“ die Inseln Bornholm und Gotland einmal wöchentlich. – Passagiere, die ihr Auto nach Finnland mitnehmen wollen, müssen für die Hochsaison sehr früh Plätze buchen.

Blumenausstellung: Eine Million Besucher erwarten die Aussteller bei den „Genter Floralien“. Vom 25. April bis 4. Mai stellen ausländische und belgische Blumenzüchter ihre neuesten Kreationen vor. 30 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche hat die Stadt Gent vorbereitet. Neben der Blumenausstellung bietet die belgische Stadt historische Gebäude, Kunst- und Folkloremuseen als touristische Attraktionen.

Babyprämie für Flitterwöchner: Mit einem neuen Werbe-Gag soll das Fichtelgebirge zum Urlaubsgebiet für Frischvermählte werden. Babys, die neun Monate nach dem Urlaub in einem Fichtelgebirgs-Urlaubsort auf die Welt kommen, stiften die Gemeinden ein Sparbuch über 50 Mark und einen Gutschein für kostenlosen Skiunterricht nach der Kurzski-Methode, wenn das Kleine herangewachsen ist.

Urlaub in alten Palazzi: Die italienische Grand-Hotel-Gesellschaft (C.I.G.A.) baut Appartements für anspruchsvolle Gäste in historischen Palästen. In Venedig wurde der Palazzo Benci am Lungarno delle Grazie mit Komfort und Eleganz ausgebaut, ohne daß die äußere Architektur verändert wurde.

Zweites Gleis: Die einzige Landverbindung zwischen der nordfriesischen Insel Sylt und Schleswig-Holstein wird ausgebaut. Die bislang eingleisige Bahnstrecke nach Westerland erhält ein zweites Gleis. Nach Ausbau der Bahnverbindung wird die Bundesbahn mehr Züge einsetzen und damit die Wartezeiten verkürzen können, die bisher in den Sommermonaten vor allem von Fahrgästen mit Autos in Kauf genommen werden mußten.

Tiere auf dem Bauernhof: Ein Spezialprospekt, herausgegeben vom Fremdenverkehrsamt für den Kreis Arnsberg, nennt nicht nur die Bauernhöfe, die Urlaubsgäste in dem Sauerlandkreis aufnehmen, sondern gibt auch Auskunft darüber, welche Tiere auf den einzelnen Höfen vorhanden sind. Kurzbeschreibungen der Bauernhöfe ergänzen den Prospekt.