Drei Männer, drei Frauen und drei Kinder warten auf den Bus. Er kommt, aber es dürfen nur drei Leute zusteigen. Als sich die neun Wartenden nicht einigen können, ob die drei Männer oder die drei Frauen oder die drei Kinder einsteigen sollen – etwas anderes kam nicht in Frage –, schlägt der Schaffner eine Verlosung vor. Flugs hat er neun Lose mit den Zahlen eins bis neun zurechtgemacht und in seine Mütze gelegt. Jeder der neun Leute zieht ein Los. Mitfahren darf die Gruppe (der Männer oder der Frauen oder der Kinder), deren drei Losnummern zusammengezählt die größte Zahl ergeben.

Leider stellt sich heraus, daß jede Gruppe dieselbe Summe aus Losnummern hat. So ist nichts entschieden, und der Bus fährt mit den drei freien Plätzen weiter. „Sieh mal“, sagt eines der drei Kinder zu einem anderen Kind, „wir beide hatten aufeinanderfolgende Nummern gezogen.“

Welche Losnummern hatten diese beiden Kinder gezogen? (Auflösung in der nächsten Woche.)

*

Lösung der vorigen Logelei: Hätte Norbert die Adelheid am Mittwoch getroffen, dann hätte er (Bedingung 3) Ilona am Sonnabend getroffen, (denn weder Ilona am Sonnabend noch Beate am Mittwoch hätte zur Folge gehabt; Adelheid am Donnerstag). Mithin kann er weder Christiane am Mittwoch noch Ilona am Donnerstag getroffen haben, also (2) muß er – da er ja Adelheid nicht am Freitag getroffen haben konnte – Beate am Freitag getroffen haben. Bleibt für. Christiane nur der Donnerstag. Wenn er aber (4) Beate nicht am Donnerstag und Ilona nicht am Mittwoch getroffen hat, müßte er Adelheid oder Christiane am Sonnabend getroffen haben. Dieser Widerspruch schließt das Treffen mit Adelheid am Mittwoch aus.

Norbert hat Adelheid auch nicht am Donnerstag getroffen. Denn hätte er das, dann hätte er nicht Beate am Donnerstag getroffen, ergo (1) hätte er mit Christiane am Freitag oder mit Ilona am Sonnabend ein Rendezvous haben müssen. Ilona am Sonnabend, das hätte bedeutet: Ilona nicht am Mittwoch, und da (4) Beate nicht am Donnerstag in Frage kommen konnte, wäre daraus – Adelheid konnte er ja nicht am Sonnabend getroffen haben – gefolgt: Christiane am Sonnabend, also ein Widerspruch. Christiane am Freitag hätte bedeutet: Christiane nicht am Mittwoch und Ilona (sowieso) nicht am Donnerstag, also (2) entweder Adelheid oder Beate am Freitag. Damit kommt auch nicht Adelheid am Donnerstagen Frage.

Ebenso führt die Annahme „Adelheid am Freitag“ zum Widerspruch. So bleibt noch: Norbert hat Adelheid am Sonnabend getroffen. Daraus folgt (3): Er hat Beate am Mittwoch getroffen. Also Beate nicht am Donnerstag, ergo hat er, da weder Adelheid am Mittwoch noch Ilona am Sonnabend die Christiane am Freitag getroffen. Bleibt für Ilona nur der Donnerstag. Das ist die Lösung: Adelheid am Sonnabend, Beate am Mittwoch, Christiane am Freitag und Ilona am Donnerstag.