Aus einem Kommentar von Radio Bagdad zu den derzeitigen Bemühungen Ägyptens, seine Eigenständigkeit im arabischen Raum stärker herauszustellen:

"Die ägyptischen Massenkommunikationsmittel begeben sich gegenwärtig auf einen gefährlichen Kurs. Diese Massenmedien konzentrieren sich, in einer besonderen, ins Auge fallenden Weise auf die ägyptische nationale und regionale Eigenständigkeit. Diese regionale Eigenständigkeit in den verschiedenen ägyptischen Zeitungen, Zeitschriften, Rundfunkkommentaren und anderen Kommunikationsmitteln wurde zu einem Grundtenor und einer allgemeinen Tendenz... Einige Beobachter glauben, daß die ägyptische Regierung als Folge des gescheiterten Versuchs, die arabischen Massen zur Annahme des ,Rogers-Planes‘ zu bewegen, damit begann, diese Politik zu verfolgen, um erklären zu können, daß die Annahme des Planes nur von ägyptischer Seite aus erfolgt. Als Beweis dafür führen diese Beobachter an, daß sich die Kairoer Massenmedien auf das Thema konzentrieren, das das Recht Ägyptens, den Plan anzunehmen, betrifft.

Andere Beobachter glauben, daß die ägyptische Regierung jedesmal dann zur regionalen Eigenständigkeit Zuflucht nimmt, wenn sie sich auf gesamtarabischer Ebene politischem Versagen gegenübersieht und daß dieses Verhalten für die ägyptische Regierung nichts Ungewöhnliches ist, da sie die ägyptische regionale Eigenständigkeit dazu benutzen kann, sich selbst vor dem ägyptischen Volk von der Verantwortung für ihr Versagen zu befreien sowie die Schuld auf andere zu schieben. Diese Beobachter führen als Beweis dafür das Verhalten des ägyptischen Regimes nach der Verschwörung in Syrien an, das zum Zerfall der VAR führte. Das damalige Verhalten der ägyptischen Regierung glich ihrem gegenwärtigen.

Unabhängig von den Meinungen der Beobachter zu diesem Thema; ist es offensichtlich und bestätigt, daß Sie ägyptische Regierung ihre Massenmedien gegenwärtig dahingehend lenkt, die ägyptische regionale Eigenständigkeit verstärkt zum Ausdruck zu bringen sowie besondere psychologische Bedingungen dafür zu schaffen, den Glauben des ägyptischen Volkes an seine arabische Identität zu erschüttern. Dies ist natürlich eine ehrlose Aufgabe – das ist noch das mindeste, was man darüber sagen kann. Jedoch wird dieses Vorhaben gewiß fehlschlagen, da die arabische Identität Ägyptens eine objektive Realität ist, die nicht geleugnet werden kann..."